Startseite2022-06-27T11:54:00+02:00

Willkommen beim Rotary Club
Datteln-Lippe

Die Mitglieder des Clubs sind Frauen und Männer aus allen Berufsgruppen, die sich im Rotary Club Datteln-Lippe zusammenfinden, um sich sozial zu engagieren. Die Hauptaufgabe ist der Dienst am Menschen. Der Club setzt sich für moralisches Handeln in allen Berufen und für den Frieden in der Welt ein. Daneben werden vom Club selbstständig lokale Projekte durchgeführt und globale Projekte auf internationaler Ebene unterstützt. Der erste Club wurde 1905 in Chicago als erste Service-Organisation der Welt gegründet. Begründet wurde der RC Datteln-Lippe am 01. März 2000 vom RC Recklinghausen, RC Recklinghausen-Haard und RC Recklinghausen-Vest. Die Charter fand am 21. März 2000 statt.
Seit diesem Datum treffen sich die Mitglieder wöchentlich in Datteln-Ahsen (Landhotel Jammertal) um aktuelle Themen zu diskutieren und Projekte zu koordinieren.

Rotary ist weltanschaulich ungebunden und überparteilich. Im Jahr 2002 begründeten der RC Wierden/NL und der RC Datteln-Lippe ihre Partnerschaft. Der RC Datteln-Lippe hat im November 2006 den Rotary-Club in Haltern am See gegründet. Der Gründungsbeauftragte war unser Freund K.-J. Timm.
Im Oktober 2018 wurde von RC Datteln-Lippe der Rotary Club Herten gegründet. Die Charter fand am 10.03.2019 statt, Gründungsbeauftragter war unser Freund Michael Bergmann.
Der Governor des Districts 1870 war im Rotarischen Jahr 2019/2020 unser Freund Joachim Schröter.

Was ist Rotary?

Präsidentin

Ines Balshüsemann-Hausen

Zusammenkünfte

Landgasthof “JAMMERTAL”
Redder Str. 421
45711 Datteln-Ahsen
Tel.: 02363 – 3770

Am 1. Mittwoch des Monats mittags 13 Uhr.
Am 3. Mittwoch des Monats morgens 7:30 Uhr, sonst 19 Uhr.
An jedem 5. Mittwoch eines Monats findet ein Kaminabend statt.

Am 24. Juni 2022 fand unsere Ämterübergabe statt. Wir begrüßen sehr herzlich Ines Balshüsemann-Hausen als neue Präsidentin

Unser Präsident (2021/2022) Christian Reismann begrüßte mit einer schönen und prägnanten Rede die zahlreich erschienenen Freundinnen und Freunde nebst Partnern und einigen Kindern, sowie die frisch amtierende Präsidentin des Rotary Clubs Herten Babette Nieder und das zukünftige Präsidentinnen-Double des Rotaract Clubs Recklinghausen-Vest Pia Brinkert und Corinna Jerke. Nach vielen Erinnerungen und einem emotionalen Rückblick auf das vergangene Jahr, bedankten sich die Freundinnen und Freunde bei Christian Reismann und seinem Sekretär Philipp Meyer für das vergangene Jahr und hießen unsere neue Präsidentin Ines Balshüsemann-Hausen herzliche willkommen.

Der Rotary Club Datteln-Lippe bekommt auch im Mai 2022 Zuwachs

Ganz kurz vor Ende des rotarischen Jahres 2021/2022, ist unsere rotarische Storchenfamilie wieder ein bisschen größer geworden. Unser Storchenpaar im Biotop hat vier Junge bekommen. Leider haben nur zwei der jungen Störche überlebt, aber die scheinen kräftig und gesund. Gut gemacht, Familie Adebar.

Beachtenswert – Global Grand Projekt in Cape Town Südafrika

Durch die Förderung des RC Datteln-Lippe, des RC Recklinghausen-Vest, des Distriktes 1870, Rotary International und der Rotarian Action Group for Population & Development (RFPD) erlernen seit dem 26.3.2020 aktuell 13 junge Mütter aus den Townships einen zukunftssicheren Beruf im Hotelfach. Während der dreijährigen Fördermaßnahme werden insgesamt 39 Mütter eine Ausbildung abschließen. Die Ausbildung soll den jungen Müttern eine selbstständige und qualifizierte Arbeit als Hausmädchen mit einem festen unabhängigen Einkommen ermöglichen.

Alle Beiträge zum Südafrika Projekt

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

Kunsthalle Recklinghausen 2.0 vom 27. Januar 2021

Mit größten Bemühungen und höchstem Engagement, konnten wir gemeinsam mit der Kunsthalle Recklinghausen ein großartiges digitales Event kreieren. Herzlichen Dank allen Beteiligten, insbesondere der Kunsthalle und unseren Technikern. Viel Spaß mit dem hier angefügten Zusammenschnitt des Abends.

Apfelsaft für den guten Zweck

Im Jahr 2003 legten wir ein rund ein Hektar großes Biotop an. Das ist nicht nur ein herrliches Stück Natur geworden, sondern auch sehr ergiebig. Wir ernteten rund 4 Tonnen Äpfel, die im Oktober zu Apfelsaft verarbeitet werden konnten. Der Erlös aus dem Verkauf bleibt in der Region und ist für gemeinnützige Projekte bestimmt.

Nach oben